2019: Factoring – ein gutes Jahr, aber Aussichten 2020 negativ wegen Corona

Druckversion
Dienstag, 12. Mai 2020
2019 war für den deutschen Factoring-Markt nochmals ein gutes Jahr: Im ersten Halbjahr gab es ein Umsatzplus von rund 12 Prozent, das Gesamtjahr schloss mit knapp plus 14 Prozent ab. Ein bemerkenswertes Resultat, da das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Deutschland im Jahr 2019 insgesamt „nur“ noch um 0,6 Prozent stieg. Der Gesamtmarkt – gemessen allein am Umsatzvolumen der Mitglieder des Deutschen Factoring-Verbandes (DFV) – wuchs in 2019 damit nochmals insgesamt stark auf nunmehr 275,6 Mrd. Euro, ein sehr gutes Ergebnis.