Factoring: Was ist das eigentlich?

Beim Factoring verkauft ein Unternehmen seine Forderungen

aus Warenlieferungen und Dienstleistungen gegen seine Kunden fortlaufend an ein Factoring-Institut.
Auf diese Weise erhält das Unternehmen sofortige Liquidität unmittelbar aus seinen Außenständen. Der Factor prüft vor Vertragsabschluss und fortlaufend die Bonität der Abnehmer und übernimmt im Rahmen eines vereinbarten Limits das volle Ausfallrisiko.

Pressemitteilungen

Dienstag, 17. August 2021

Factoring in 2021: Ein guter Start trotz Corona

Factoring konnte auch während der fortlaufenden Corona-Pandemie erneut helfen die deutsche Wirtschaft zu stärken und Lieferketten aufrecht zu erhalten: Die Umsätze der Mitglieder des Deutschen Factoring-Verbandes stiegen im ersten Halbjahr 2021 von 134,9 Mrd. auf 146,5 Mrd. Euro, ein Plus von 8,6 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum (1. Halbjahr 2020).

Montag, 10. Mai 2021

Deutscher Factoring-Verband bestätigt Vorstand

Die Mitglieder des Deutschen Factoring-Verbandes e.V. haben drei der bisherigen Vorstände im Amt bestätigt und für drei weitere Jahre gewählt: Rudolf Gellrich (im Vorstand seit 2017), Hauke Kahlcke (im Amt seit 2008) und Michael Menke (seit 2014 im Vorstand des Verbands). Michael Menke bleibt weiterhin Sprecher des Vorstandes. Das weitere Vorstandsmitglied, Helmut Karrer, stand aufgrund des noch andauernden Mandats in 2021 nicht zur Wahl. Der gesamte Vorstand bleibt also unverändert.
Dienstag, 4. Mai 2021

Der Factoring-Markt in 2020: Factoring auch während der Corona-Pandemie stabil

Die Corona-Krise hat zum stärksten Einbruch der Wirtschaftsleistung in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg geführt. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Deutschland sank in 2020 um 4,9 Prozent auf 3,33 Billionen Euro. Factoring war hiervon allerdings bisher nicht betroffen und konnte im Gegenteil sogar ein, wenn auch leichtes, Wachstum an den Tag legen: Das Gesamtergebnis 2020 (bezogen auf die Umsätze der Mitglieder des Deutschen Factoring-Verbandes) ergab ein Plus von 1,3 Prozent auf gesamt 279,2 Mrd. Euro.

Vorteile des Factorings

Neben sofort zur Verfügung stehender Liquidität

bietet Factoring unter anderem unternehmerisches Wachstum statt hoher Außenstände oder verlässliche und sichere Finanzplanung ("umsatzkongruente/mitwachsende Finanzierung") sowie größeren finanziellen Handlungsspielraum. Schauen Sie hier welche weiteren Vorteile Factoring bietet…

Factoring von A-Z

Nachfolgend finden Sie einige factoringspezifische Begriffe

samt Erklärung, wie zum Beispiel Factoring-Quote, Import-Factoring, Export-Factoring, stilles/offenes Factoring, B2C-Factoring und noch viele weitere Begriffe.

Mitgliedschaft

Mitgliedschaft im Deutschen Factoring-Verband e.V.

Sie sind ein BaFin-zugelassenes Factoring-Unternehmen und möchten Mitglied im Deutschen Factoring-Verband werden und die Vorteile einer Mitgliedschaft nutzen? Dann finden Sie hier die aktuelle Satzung mit den Anforderungen sowie die aktuelle Beitragsordnung. Bei Fragen nehmen Sie bitte über Kontaktformular Kontakt mit uns auf.

Der Verband

Der Deutsche Factoring-Verband e. V. wurde 1974 gegründet

und vertritt die Interessen der deutschen Factoring-Unternehmen auf nationaler und internationaler Ebene. Oberstes nach der Satzung statuiertes Verbandsziel ist es, das Produkt Factoring zu fördern und zu schützen, wobei die Sicherung fairer steuerlicher, rechtlicher und wirtschaftlicher Rahmenbedingungen für die Branche im Mittelpunkt steht. Informationen zu Organisation, dem Vorstand, der Arbeitskreise und zum Mission Statement des Verbandes finden Sie hier.

Front Info Block

Mission Statement

Mission Statement Deutscher Factoring-Verband e.V. Oberstes Verbandsziel ist es, das Produkt Factoring zu fördern und zu schützen, wobei die Sicherung fairer steuerlicher, rechtlicher und wirtschaftlicher Rahmenbedingungen für die Branche im Mittelpunkt steht.

Ziele und Aufgaben

Der Deutsche Factoring-Verband e.V. wurde 1974 gegründet und vertritt die Interessen der deutschen Factoring-Unternehmen auf nationaler und internationaler Ebene. Aktuelle neutrale Untersuchungen bestätigen, dass die 43 Mitglieder des Deutschen Factoring-Verbandes über 98 Prozent des verbandlich organisierten Factoring-Volumens darstellen.

Organisation

Die Mitgliederversammlung des Deutschen Factoring-Verbandes ist nach der Satzung das höchste Verbandsorgan und entscheidet über alle wesentlichen Fragen im Rahmen der Verbandstätigkeit. Weiteres wichtiges Organ des Verbandes ist der aus drei Mitgliedern bestehende Vorstand.