MaRisk für Leasing- und Factoringinstitute

Druckversion

Die neuen MaRisk werden neue, erweiterte Anforderungen mit sich bringen, mit teilweise hohem Umsetzungsaufwand. Neben der Konkretisierung bereits bestehender Anforderungen enthält das aktuelle Papier schärfere Grenzen für Auslagerungslösungen und das institutsinterne Auslagerungsmanagement sowie Neuregelungen auf dem Gebiet des Managements von Risikodaten und des Risikoreportings. Daneben werden Themen wie Risikokultur und Auslagerungsmanagement, aber auch die Anforderungen an die Interne Revision auf Gruppenebene deutlich weiterentwickelt. Leasing- und Factoring-Gesellschaften stehen vor der Herausforderung, diese Themen angemessen umzusetzen und es stellt sich die Frage, wie das Proportionalitätsprinzip in Zukunft (noch) angewendet werden kann.

Themen

  •     Aufbau- und Ablauforganisation
  •     Risikosteuerung, -controlling und -tragfähigkeit
  •     "Risikocontroller" und "Compliance-Beauftragter" im Lichte der MaRisk
  •     Management von Risikodaten/Datenaggregation
  •     Auslagerungsmanagement
  •     Aus der Praxis: Coface Finanz und Würth Leasing
Ort: 
Maritim Hotel, Frankfurt am Main
Datum: 
Montag, 25. September 2017 - 2:00
Normalpreis: 
990€