Finanzaufsicht

Factoring-Unternehmen unter Aufsicht
Unternehmen, die Factoring im Sinne vom § 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 9 KWG in einem erlaubnispflichtigen Umfang erbringen, sind seit dem 25.12.2008 erlaubnis- und aufsichtspflichtige Finanzdienstleistungsinstitute. Sie sind daher einer eingeschränkten Aufsicht durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bundesbank unterworfen.

Vorteile des Factorings

Neben sofort zur Verfügung stehender Liquidität

bietet Factoring unter anderem unternehmerisches Wachstum statt hoher Außenstände oder verlässliche und sichere Finanzplanung ("umsatzkongruente/mitwachsende Finanzierung") sowie größeren finanziellen Handlungsspielraum. Schauen Sie hier welche weiteren Vorteile Factoring bietet…

Factoringarten

Das Standard-Factoring umfasst neben der umsatzkongruenten Finanzierung auch eine vollständige Risikoabsicherung (für den Delkrederefall) und die Übernahme des Debitorenmanagements. Wegen des umfänglichen Services des Factors hierbei wird dieses Verfahren auch Full-Service-Factoring genannt.

Factoring: Was ist das eigentlich?

Beim Factoring verkauft ein Unternehmen seine Forderungen

aus Warenlieferungen und Dienstleistungen gegen seine Kunden fortlaufend an ein Factoring-Institut.
Auf diese Weise erhält das Unternehmen sofortige Liquidität unmittelbar aus seinen Außenständen. Der Factor prüft vor Vertragsabschluss und fortlaufend die Bonität der Abnehmer und übernimmt im Rahmen eines vereinbarten Limits das volle Ausfallrisiko.

Fragen zum Thema Factoring

Hat die Finanzmarktkrise Auswirkungen auch auf das Factoring-Geschäft ? oder Wird Factoring dadurch teurer für Kunden? Diese und weitere Fragen zum Thema Factoring werden hier beantwortet.

Factoring von A-Z

Nachfolgend finden Sie einige factoringspezifische Begriffe

samt Erklärung, wie zum Beispiel Factoring-Quote, Import-Factoring, Export-Factoring, stilles/offenes Factoring, B2C-Factoring und noch viele weitere Begriffe.

Internationales Factoring

Der Deutsche Factoring-Verband ist maßgeblicher Repräsentant für die Factoring-Branche in Deutschland. Aktuelle neutrale Untersuchungen bestätigen, dass die Mitglieder des Deutschen Factoring-Verbandes über 98 Prozent des verbandlich organisierten Factoring-Volumens darstellen.